01/865 99 56

Ausbildung Podotherapie

Die Podotherapie ist ein Therapiekonzept, dass sich aus dem ursprünglichen Konzept der Podologie ( podos – Fuß, logos – der Verstand) entwickelt hat.

Es handelt sich um eine besondere Herangehensweise bei Fußproblematiken.

Bis auf Modul IV welches Modul III voraussetzt können alle Module unabhängig voneinander besucht werden.

Modul I – Becken & LWS: 05.-09. März 2018
Modul II – Hüfte, Knie & Gang: 23.-27. April 2018
Modul III – Propriozeptive Podotherapie: 24.-28. September 2018
Modul IV – Fazilitierende Podotherapie: 26.-30. November 2018

Seminarort: Sportcenter Donaucity Gästehaus / Arbeiterstrandbadstraße 128, 1220 Wien
Kosten: € 860,- pro Modul

Anmeldung: Fascia Center Vienna.


Inhalte

Die Ausbildung ist sehr praxisbezogen und zielt darauf ab, ein Handwerkszeug zu vermitteln. Unser Ziel ist es, zu inspirieren und durch die Vernetzung von Verständnis, Befund und unterschiedlichen Behandlungstechniken eine direkte Anwendbarkeit des Gelernten zu ermöglichen.

• Anatomie – wer oder was formt sie wie?
• Biomechanik – welche Kräfte wirken?
• Funktion – was bewirkt sie?
• Pathomechanik – was erzählt sie?
• Untersuchung – Wahrnehmen und Verstehen
• Behandlung – viele Methoden führen zum Ziel


Kursinhalt Modul I: Beckenring & Lendenwirbelsäule

• Allgemeine Einleitung
• Bedeutung des Beckens
• Anatomie und Biomechanik Becken-Lenden-Hüftregion
• Untersuchungsmethoden – Inspektion, Palpation, Landmarks, Funktionelle Tests, Selbstwahrnehmung
• Behandlungsmöglichkeiten – funktionelle aktive und passive therapeutische Maßnahmen aus verschiedenen Konzepten

Kursinhalt Modul II: Hüfte, Knie, Gang & Überblick Fuß

• Funktionelle Anatomie und Biomechanik Hüfte und Knie
• Untersuchungsmethoden – Inspektion, Palpation, Landmarks, Funktionelle Tests, Selbstwahrnehmung
• Behandlungsmöglichkeiten – funktionelle aktive und passive therapeutische Maßnahmen aus verschiedenen Konzepten

 

Kursinhalt Modul III: Propriozeptive Sohle

• Einleitung
• Anatomie und Biomechanik Fuß
• myofasciale Ketten Bein
• Neurophysiologie
• Der weg zur Sohlenanpassung
• Befund generell (uA.: Anamnese, Sichtbefund, funktionelle Ketten, Beinlängendifferenz, Ganganalyse)
• Befund spezifisch (Fußabdrücke und Interpretation, Podoskop)
• Maßnahmen zur Unterbrechung absteigender Läsionsketten (falls erforderlich)
• Gegenseitiges Anpassen einer Sohle
• Zeichnen der Anfertigungsvorlage einer Sohle
• Anfertigung einer propriozeptiven Sohle

 

Kursinhalt Modul IV – Fazilitierende Sohle

• Zusatzkeile in der propriozeptiven Sohle
• Maßnahmen in der fazilitierenden Sohlenversorgung
• Ganganalyse
• Kinder und Sohlenversorgung
• Zeichnen der Anfertigungsvorlage für fazilitierende Sohlen
• Herstellungserklärung durch den Orthopädietechniker