01/865 99 56

Pia Panzenböck

Physiotherapeutin, Podotherapeutin

Mich hat der menschliche Körper und seine Leistungsfähigkeit schon immer fasziniert. Als junges Mädchen habe ich die Grenzen dahingehend gerne ausgereizt. Zum Glück bin ich persönlich nur mit leichten Blessuren davon gekommen. Wie bin ich also zur Physiotherapie gekommen? Ich wollte mehr über dieses Wunder Mensch erfahren. Ich wollte die Funktion verstehen und machte mich auf die Suche. Schnell bin ich in der Physiotherapie fündig geworden und seit der Grundausbildung ist mein Wissensdurst nicht weniger geworden. Eher im Gegenteil. Der menschliche Körper wird immer interessanter umso mehr man sich damit befasst. Genau diese Freude und Begeisterung möchte ich auch meinen Patienten mitgeben. Im Laufe der Therapie möchte ich, dass meine Patienten ihren Körper besser verstehen lernen und wissen, was sie für sich selbst tun können.

Durch dieses Verständnis und positives Gefühl für den eigenen Körper wird auch zukünftig weiteren Verletzungen und/oder Überlastungen vorgebeugt. 

Durch funktionelle Tests aus meiner Ausbildung zur Sportphysiotherapeutin und OS Coach und einer genauen ganzheitlichen Bewegungsanalyse suche ich die Ursache der Probleme, mit denen meine Patienten zu mir kommen. Mit passiven und/oder aktiven Techniken werden Fehlhaltungen, Muskeldysfunktionen und Blockaden korrigiert.



 

Beruflicher Werdegang

2011-2014: Ausbildung zur Physiotherapeutin an der FH Campus Wien

2014 - 2016: angestellte Physiotherapeutin im Rehabzentrum Stadlau

2016-2018: selbstständige Physiotherapeutin in der Physiopraxis Health and Sport Kottingbrunn

seit 2018: selbstständige Physiotherapeutin beim Team GSB

 

Fortbildungen

2014-2016 ESP Sports Physiotherapist

2016-2017 Podotherapie Ausbildung

2018-2019 OS Coach

seit Anfang 2020 IAOM Ausbildung

seit Anfang 2020 200h Intensivtraining zur Yogalehrerin